Britney Spears räumt bei Video Music Awards ab

Tagged:

Die angeschlagene US-Popsängerin Britney Spears hat das musikalische Comeback offenbar geschafft, denn bei den MTV Video Music Awards 2008 räumte sie gleich drei Preise ab. Sie wurde für ihren Song "Piece of me" ausgezeichnet und durfte sich über die Auszeichnungen "Beste Video einer Frau", das "Beste Pop Video" und das "Bestes Video des Jahres" freuen. Die drei Preise sorgten für Freudesprünge bei ihr und hat damit wohl ihren miesen Auftritt im vergangenen Jahr bei den MTV Video Music Awards 2007 abgehakt.

Im letzten Jahr hatte Britney Spears ihren Song "Gimme more" live gesungen aber verhaspelte sich dabei doch ziemlich. Als Musikerin scheint sich die Popsängerin wieder auf einen aufsteigenden Ast zu befinden und privat geht es ihr offenbar auch wieder gut. Vor zehn Jahren wurde Britney Spears mit ihren Song "Baby one more time" innerhalb weniger Monate international bekannt und war die Basis für ihren jahrelangen musikalischen Erfolg. Nach den Sieg bei den Video Music Awards 2008 wird sie wohl hoffentlich bald wieder auf Tournee gehen.

08.09.2008
0
Noch keine Bewertungen

Inhalt abgleichen