Pink steht auf eigenes Gemüse

Tagged:

Die amerikanische Popsängerin steht auf eigenes Gemüse und baut es im Garten ihres Hauses an. Dies hat das britische Magazin "Q" berichtet und demnach hat sie vier Gemüsebeete angepflanzt. Dort wachsen Tomaten, Gurken, Chili, Melonen, Spinat und Jalapenos. Daneben findet sich auch Majoran, Basilikum und Sonnenblumen in ihren Garten. Nach Angaben der Sängerin ist es einfach Punk-Rock sein eigenes Essen anzubauen. Zum Jahresanfang hatte sich Pink von ihren langjährigen Ehemann Carey Hart getrennt und diese Trennung in ihren neuen Song "So What" verarbeitet. Im bürgerlichen Leben heißt Pink eigentlich Alecia Beth Moore aber konnte diesen Namen noch nie so richtig leiden.

Der Künstlername Pink ist entstanden, weil sie als Kind im Gesicht immer rot wurde. Vor acht Jahren hatte sie unter dem Titel "Can´t take meh home" ihr erstes Album veröffentlicht womit sie in ihrem Heimatland USA allerdings nur auf den 26.Platz der Album-Charts landete. Im Jahre 2006 schaffte sie einen beeindruckenden Erfolg mit ihrem Album "I´m not dead" welches in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleich den ersten Platz belegte. Die Single "So What" ist seit wenigen Wochen erhältlich und ist ein absoluter Verkaufsrenner, da die CD die Single-Charts nach wie vor beherrscht.

12.11.2008
0
Noch keine Bewertungen

Inhalt abgleichen