Was macht eigentlich...Dr. Alban?

Tagged:

In den 1990er-Jahren feierte die Musikrichtung Eurodance ihre größten Erfolge und erlebte dann im Jahre 2000 ihren Niedergang. Diesen Niedergang haben nur wenige Musiker/innen und Gruppen des heute noch beliebten Musikgenres überstanden. Eine der bekanntesten Künstler des Eurodance war Dr. Alban und wurde im Jahre 1957 geboren. Im wirklichen Leben heißt er Alban Nwapa und wanderte 1975 von Nigeria nach Schweden aus. Dort machte er im Alter von 23 Jahren ein zahnmedizinisches Studium und eröffnete nach Beendigung seines Studiums eine eigene Zahnarztpraxis.

Nebenberuflich arbeitete er als DJ und landete mit "Hello Africa" im Jahre 1991 schließlich seinen ersten Hit. Der Song wurde über 1 Million mal verkauft aber seine nächste Komposition "It´s my Life" übertraf diesen Erfolg bei weitem. Denn der beliebte Tanzsong wurde 1,6 Millionen mal verkauft und war monatelang auf Platz 1 der deutschen Single-Charts. Zusammen mit seinen anderen Songs konnte er 5 bis 6 Millionen Tonträger verkaufen. Heute lebt er mit seiner Frau in Stockholm und ist Onkel der Popsängerin Ricarda Wältken, die unter den Künsternamen "Ricky" bei der Girlband Tic Tac Toe jahrelang Mitglied war bevor sich die Band im Jahre 1997 auflöste.

04.12.2008
0
Noch keine Bewertungen

Inhalt abgleichen